Händlersuche

Bedienungs- und Pflegehinweise - Masken

Die folgende Informationen zur Pflege und Wartung sind für Produkte, denen keine spezifische Bedienungsanleitung beiliegt und dient als allgemeine Richtlinie für die Grundpflege und Wartung Ihrer Tauchausrüstung. 

Maskenpflege und -bedienung

Pflege vor dem Tauchgang:

 

  1. Während des Herstellungsprozesses entwicklet sich ein dünner Film aus Silikon auf der Glaslinse. Dieser Film aus Silikon bewirkt schnelles Beschlagen der Maske, die schlecht mit herkömmlichen Anti-Beschlag-Maßnahmen verhindert werden können. Es ist wichtig, diesen Film aus Silikon von der Linse vor dem ersten Tauchgang zu entfernen. Um den Film zu entfernen, müssen Sie das Objektiv von innen und außen mit einem milden Schleifmitteln schrubben. Eine Paste Zahnpasta ist ideal, aber eine Flüssigkeits-Peeling wird auch funktionieren. Reiben Sie den Reiniger in die Linse mit den Fingern mehrmals und dann spülen Sie gründlich die Maske.

  2. Maske Beschlagen ist normal, selbst nachdem der Film aus Silikon entfernt wurde. Normales Beschlagen kann leicht mit den am Markt verfügbaren Anti-Beschlagmittel verhindert werden. Reiben Sie das Mitte vor dem Tauchgang auf die Linse und spülen Sie die Maske.  Jetzt können Sie den Tauchgang ohne Beschlag geniessen!

  3. Einige nach dem After-Market-Anti-Beschlag-Mittel enthalten Formaldehyd, Alkohol oder andere Substanzen, die die Kunststoffmaterialien der Maske beschädigen können. Wenn Sie unsicher sind, vermeiden Sie, dass die Anti-Beschlagmittel mit den Kunststoffteilen der Maske in Berührung kommen.

 

Bedienung während des Tauchgangs:

  1. Bei dem Einstieg in´s Wasser entweder vom Boot oder vom Strand, halten Sie eine Hand auf dem Glas der Tauchmaske sicher in Position. Das hilft , dass Ihre Maske während des Einstiegs nicht verrutscht und bei einem Sprung in das Wasser nicht zerstört wird.

  2. Achten Sie darauf, die Maske nicht am Boden und in Bereichen liegen zu lassen, wo die Gefahr besteht von den Flaschen oder herunterfallendem Blei zerstört zu werden.

  3. Vermeiden Sie die Maske vorne auf der Stirn zu tragen, dann das bedeutet für andere, dass Sie in Panik sind. Zusätzlich können sie so die Makse sehr leicht verlieren. Wenn Sie die Maske vom Gesicht vorübergehend nehmen möchten, legen Sie die Maske um den Hals.

Pflege nach dem Tauchen:

  1. Spüelen Sie die Maske mit warmen Frischwasser (nicht über 40 ° C), um Salzkristalle oder eventuelle Verschmutzungen zu entfernen.
  2. Vor der endgültigen Lagerung, sollten Sie die Maske gründlich mit klarem Wasser spülen und trocknen. 

Lagerung:

  1. Lagern Sie die Maske in einem kühlen, trockenen und geschützten Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung.
  2. Bei der Lagerung sollte die Maske nicht direkt in Berührung mit anderer Tauchausrüstung sein, da sich das klare Silikon dadurch verfärben kann.

Chemikalien/Lösungsmittel:

  1. Vermeiden Sie den Kontakt mit Alkohol, Öl, Benzin, Aerosole oder chemischen Lösungsmitteln.
  2. Die Maske nicht an Aerosol-Spray besprühen, da einige Aerosol-Treibgase die Gummi-und Kunststoffmaterialien angreifen.
  3. Verwenden Sie nicht  Alkohol, Lösungsmittel oder Substanzen, die  auf Erdölbasis basieren.
  4. Lagern Sie die Maske nicht in der Nähe von Öl, Benzin, Chemikalien oder Lösungsmitteln.