Follow us on Facebook!
Watch our Videos on YouTube!
Subscribe to our Tweets!
Add us to your Circles!
Launch ScubaBoard
Bedienungs- und Pflegehinweise Neoprenanzuege

Anziehen des Anzugs

1) Öffnen Sie die Reißverschlüsse komplett.

2) Unmittelbar bevor Sie mit den Armen und Beinen in den Anzug schlüpfen, können Sie unparfümiertes Talkum oder Wasser an den Dichtungen für die Arme und Beine benützen, damit Sie noch leichter in den Anzug gelangen. Vor dem Anziehen sollten Sie Ihre Armbanduhr bzw. Schmuckgegenstände wie Ringe und Armbänder etc. ablegen, damit die Manschetten nicht beschädigt werden. Beschädigen Sie die Manschetten nicht mit Ihren Fingernägeln.

Ausziehen des Anzugs

1) Öffnen Sie die Reißverschlüsse komplett.

2) Wie auch immer Sie Ihren Anzug ablegen - Achten Sie darauf, dass Sie die Manschetten nicht beschädigen. Die Manschetten keinesfalls umschlagen! (siehe auch nächster Abschnitt)

Ausziehen des Semi-Dry Anzugs mit wasserdichtem Reißverschluss

1) Bitten Sie Ihren Tauchpartner den Rückenreißverschluß zu Öffnen.

2) Nehmen Sie zuerst die Kopfhaube ab.

3) Ziehen Sie den Anzug dann bis auf Hüftniveau herab, damit Sie den Reißverschluss nicht beschädigen.

4)  Zum Ausziehen der Ärmel keinesfalls die Manschetten umschlagen, sondern die Manschetten mit der einen Hand dehnen und dann den Arm herausziehen.

Pflegehinweise:

1) Nach dem Tauchen den Anzug in Süsswasser spülen, damit Salz und andere Verschmutzungen entfernt werden.

2) Das Trockenen des Anzugs sollte bei mäßigen Temperaturen und unter Verwendung eines speziellen, breiten Bügels erfolgen.

3) Das Neopren sollte keinesfalls starker Sonneneinstrahlung und großer Hitze, z.B. durch Heizkörper, ausgesetzt werden.

4) Gelegentlich kann der Anzug unter Verwendung eines Feinwaschmittels oder Neoprenwaschmittels, per Handwäsche oder auch per Maschinenwäsche im Schongang, gewaschen werden. Achtung: Wassertemperatur max. 30° C, keinesfalls schleudern oder im Wäschetrockner trocknen.

Lagerung und Transport:

Den Anzug bei mäßigen Temperaturen und im Trocknen, aneinem breiten Kleiderbügel hängend aufbewahren. Dadurch verhindern Sie das Entstehen von Druckstellen und Falten.

Beim Transport können Sie das Entstehen von Druckstellen und Falten vermeiden, indem Sie keine schweren Gegenstände auf den Anzug legen. Packen Sie Ihren Anzug zuoberst in Ihre Tauchtasche.

Beschädigungen durch den eigenen Transport Ihres Anzug gehen grundsätzlich zu Ihren Lasten! Vermeiden Sie also jegliche Art von äußerer Gewalteinwirkung. Beim Semi-Dry Anzug sollten Sie besonders auf den wasserdichten Reißverschluss achten. Eine Möglichkeit diesen zu Schützen besteht darin den Anzug aufzurollen, so daß der Reißverschluss sich im Inneren der Anzugrolle befindet.