Händlersuche

Tauchen Info Box - Gesundheit und Fitness beim Tauchen

Gesundheit und Fitness beim Tauchen

Bei guter Ausbildung, guter Gesundheit und Fitness ist Tauchen leicht erlernbar und bis ins hohe Alter möglich. Eine guter Gesundheitszustand und eine Grundfitness sind aus Sicherheitsgründen aber notwendig, denn die Unterwasserwelt folgt anderen Gesetzmäßigkeiten als die normale menschliche Lebensumwelt.

Der Taucher sollte in der Lage sein auch unter erschwerten Bedingungen eine angemessene Strecke mit Flossen zu Schwimmen ohne Kurzatmig zu werden. Zur Steigerung der Fitness ist regelmäßiges Training zum Beispiel in einem Schwimm- oder Tauchclub sinnvoll. Im Tauchclub werden in der Regel Übungen trainiert, die den Anforderungen an die Taucherfitness gerecht werden.

Vor dem Antritt zum Tauchen sollte der gesundheitliche Zustand durch einen medizinischen Fachmann geklärt werden. Ärztliche Atteste bescheinigen die Tauchtauglichkeit nach eingehenden Prüfungen und Tests, die einem speziellen Untersuchungsbogen für Taucher folgen. Es empfiehlt sich, eine solche Tauchtauglichkeitsuntersuchung alle ein bis drei Jahre oder vor besonderen Tauchreisen zu wiederholen. In machen Länder ist der Nachweis einer solchen Untersuchung Pflicht. Ein Anruf beim örtlichen Club, dem Tauchsportverband oder Recherche im Internet liefert den Kontakt zum erfahrenen Taucharzt.

Zurück